biophon - Geschichten aus Biowissenschaft und Forschung

bp17: Regenwälder der Meere - Aufforstung im Korallenriff

July 30, 2021 Season 1 Episode 17
biophon - Geschichten aus Biowissenschaft und Forschung
bp17: Regenwälder der Meere - Aufforstung im Korallenriff
Show Notes Chapter Markers

Mit einer übelst grünen Hydra fängt alles an. Von da aus arbeiten wir uns vor, über Stock, Stein, Pflanze und Tier.  Denn heute geht es um - wer hat es nicht erraten - Korallen. Doch was sind Korallen eigentlich, und wenn ja, wie viele?
Ob Fragen von solch existentieller Tragweite abschließend benatwortet werden können, sei dahingestellt, aber jedenfalls sind Korallen eines: Meister des Mitbewohnens. Ob mit Symbionten in der eigenen Haut, riesigen Klon - Kolonien oder engster Nachbarschaft mit Riffbewohnern, immer verkörpern sie auf perfekte Weise das Prinzip: Gemeinsam sind wir stark.  Die etwas salbungsvolle Beschreibung von Korallenriffen als "Regenwälder der Meere" ist damit auch mal so gar nicht übertrieben.  Warum die Riffe trozdem in Gefahr sind, was es mit der mysteriösen Korallenbleiche auf sich hat und warum man diese Regenwälder unter Wasser auch durch das Versenken von allerlei Dingen im Meer wieder aufforsten kann, darüber reden wir heute. Aber werft um Himmels Willen keine Autorreifen ins Meer. Weder zwischen den Wendekreisen oder sonst wo.

Quellen

Die Süddeutsche Zeitung: Stilles Drama im Ozean. https://www.sueddeutsche.de/wissen/great-barrier-reef-korallenbleiche-1.4890102

The Guardian: World Heritage Committee agrees not to place Great Barrier Reef on `in Danger` list. 2021. https://www.theguardian.com/environment/2021/jul/23/world-heritage-committee-agrees-not-to-place-great-barrier-reef-on-in-danger-list

Goreau, TJF, et al. 2017. Biorock electric reefs grow back severely eroded beaches in months. Journal of Marine Science and Engineering. DOI: https://doi.org/10.3390/jmse5040048

Vortrag von Dr. D. Vaughan bei TedxBermuda, 2017. Info und Audio.  https://www.tedxbermuda.com/2017videos

Page, CA, et al. 2018. Microfragmenting for the successful restoration of slow growing massive corals. Ecological Engineering . DOI: https://doi.org/10.1016/j.ecoleng.2018.08.017

Tortolero-Langarica, J. J., et al. 2020.  Micro-Fragmentation as an Effective and Applied Tool to Restore Remote Reefs in the Eastern Tropical Pacific. International Journal of Environmental Research and Public Health. DOI: https://doi.org/10.3390/ijerph17186574

Bildquellen

Coverbild: privat

H. viridissima aufgenommen mit Dunkelfeldmikroskopie, CC BY-SA 3.0 de,  via Wikimedia Commons

Ursprüngliche Nesselzelle im unentladenen Zustand, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Medusa und Polyp (Schema), Gemeinfrei, via Wikimedia Commons 

Regionen mit dauerhaft über 20 °C Wassertemperatur,
 Gemeinfrei, via Wikimedia Commons

Tote Steinkoralle,  CC BY-SA 2.5 it, via  Wikimedia Commons

Kloschüsseln im Roten Meer: Privat

Die Oriskany beim Untergang, Gemeinfrei, via Wikimedia Commons

Reifen im Osborne-Riff (2007),  Gemeinfrei, via Wikimedia Commons 




Intro
Feedback zu Folge 16
Die übelst grüne Hydra
Steine, Tiere Pflanzen - was sind Korallen eigentlich?
Cnidaria - Nesseltiere
Verdauungstrackt mit Hülle - Aufbau der Nesseltiere
Korallen - die Koloniebildenden Polypen
Nützliche Mitbewohner: Zooxanthellen
Riffe beginnen am Meeresboden!
Regenwälder der Meere
Wellen muss man brechen!
Korallenbleiche
Wiederaufforstung I - künstliche Riffe
Kloschüsseln im Roten Meer
Great Carrier Reef
Das Osbourne Reef
Das Biorock - Verfahren
Mikrofragemntierung
Nachbesprechung
Hausmeisterei